DE    EN    FR    ES
div_welcome_title

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Anwendungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB») regeln das Rechtsverhältnis zwischen Chrike AG und dem Nutzer (nachfolgend «Spieler») und gelten für alle Dienstleistungen (nachfolgend «Dienstleistungen») der Chrike AG.

Mit seiner Zustimmung bzw. mit der Nutzung der Dienstleistungen akzeptiert der Spieler diese AGB.

2. Leistungen und Rechte von Chrike AG

Chrike AG bietet unter www.abardon.com das Online-Spiel «Abardon» im Rahmen ihrer technischen und betrieblichen Möglichkeiten zur privaten Nutzung an.

Die Registrierung bei Abardon und die Nutzung des Online-Spiels sind im Rahmen dieser AGB kostenlos möglich. Ein Spieler kann jedoch virtuelle Ausrüstungen und Dienstleistungen gegen Entgelt erwerben.

Chrike AG behält sich vor, jederzeit den Leistungsumfang ihrer Dienstleistungen und deren Preise anzupassen und zu ändern. Solche Änderungen werden dem Spieler auf geeignetem Weg bekannt gegeben.

3. Verantwortung und Pflichten des Spielers

Jeder Spieler muss sich zu Beginn registrieren und eine gültige E-Mail-Adresse, einen Benutzernamen und ein Passwort angeben. Zudem kann der Spieler sein Geburtsdatum und sein Geschlecht anfügen. Mit der Registrierung schliesst der Nutzer mit Chrike AG einen Vertrag ab und es wird für ihn ein persönlicher Benutzer-Account eröffnet.

Der Spieler hat keinen Anspruch auf einen bestimmten Benutzernamen. Der gewählte Benutzername darf nicht Rechte Dritter verletzen und nicht gegen bestehende gesetzliche Verbote oder die guten Sitten verstossen.

4. Haftung durch Chrike AG

Chrike AG kann für seine Dienstleistungen keine Zusicherung oder Gewährleistung jeglicher Art gewähren und kann den ununterbrochenen Service, den Service zu einem bestimmten Zeitpunkt und die Qualität der gespeicherten oder übermittelten Daten nicht garantieren.

Chrike AG lehnt für Schäden, welche dem Spieler entstehen, jegliche Haftung ab, insbesondere für Datenverlust, Nichtzugänglichkeit, Verspätungen oder nicht erfolgte Aus- oder Zulieferung von Informationen (z.B. E-Mails) oder Betriebsunterbrüchen. Die Nutzung jeder Information, welche durch die Dienstleistungen von Chrike AG erfolgt, geschieht auf eigenes Risiko des Spielers. Chrike AG lehnt jegliche Haftung für die Genauigkeit oder Richtigkeit solcher Informationen ab.

Für Missbrauch und Schädigung durch Dritte kann Chrike AG nicht haftbar gemacht werden. Ebenso haftet Chrike AG nicht für Sicherheitsmängel und/oder Defekte des Fernmelde-, Kabel-, oder Satellitennetzes und des Internets. Insbesondere übernimmt Chrike AG keine Haftung für Schäden, die durch Viren verursacht wurden.

Bei Vertragsverletzungen haftet Chrike AG für absichtliche oder grobfahrlässige Schäden, die durch Chrike AG verursacht wurden. In jedem Fall ist die Haftung von Chrike AG auf den unmittelbaren Schaden oder bis zum Gegenwert der bezogenen Dienstleistung beschränkt. In keinem Fall haftet Chrike AG jedoch für Folgeschäden und entgangenen Gewinn.

Chrike AG übernimmt keine Haftung für Betriebsunterbrüche wegen Reparaturarbeiten, Wartung oder einer Umstellung der Infrastruktur oder ähnlichen Ursachen.

5. Haftung durch den Spieler

Der Spieler haftet mit eigenem Risiko für die Benützung der Dienstleistungen.

Der Spieler haftet für sämtliche Schäden, die durch seine Verletzung der vertraglich festgelegten Pflichten entstehen.

6. Datensicherung, Datenschutz, Datenbekanntgabe

Chrike AG sichert die Daten des Spielers regelmässig, kann aber nicht für den Verlust von Daten haftbar gemacht werden.

Es werden von Chrike AG nur Spielerdaten ausgewertet, die zur Rechnungsstellung oder für die Betriebssicherheit notwendig sind. Bei der Bearbeitung von Personendaten hält sich Chrike AG an das Schweizerische Datenschutzgesetz.

Chrike AG gibt keine Daten von Spielern an Drittpersonen weiter. Die zur Auswertung der Zugriffe auf die Webseiten von Chrike AG benötigten Daten (z.B. IP Adresse, verwendeter Browser, etc.) können an Google Analytics übermittelt werden. Chrike AG kann Informationen über Spieler (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, etc.) zu Marketingzwecken für eigene Dienstleistungen verwenden. Diese Angaben werden vertraulich behandelt.

7. Vertraulichkeit

Alle Parteien sind verpflichtet, Informationen, die nicht öffentlich zugänglich oder bekannt sind, als vertraulich zu behandeln. Im Zweifelsfall sind Informationen als vertraulich zu behandeln.

8. Geistiges Eigentum

Für die Dauer seines Benutzer-Accounts erhält der Spieler das unübertragbare, nicht ausschliessliche Recht zum Gebrauch und zur Nutzung der Dienstleistungen.

Alle Rechte an bestehendem oder bei der Vertragserfüllung entstehendem geistigen Eigentum bezüglich der Dienstleistung (z.B. Programme, Vorlagen, Daten) verbleiben bei Chrike AG oder bei den von Chrike AG eingesetzten Dritten.

9. Kündigung

Der Spieler kann jederzeit die Löschung seines Benutzer-Accounts vornehmen. Im Zeitpunkt der Löschung nicht benutzte Dienstleistungen verfallen, eine Rückvergütung ist ausgeschlossen.

10. Weitere Bestimmungen

Chrike AG kann die AGB jederzeit ändern. Die Spieler werden in geeigneter Form davon in Kenntnis gesetzt.

Rechte und Pflichten aus dem Vertrag können nur mit schriftlicher Zustimmung der anderen Partei auf Dritte übertragen werden. Von dieser Bestimmung ausgenommen ist die Übertragung des Vertrages von Chrike AG an eine Rechtsnachfolgerin oder verbundene Gesellschaft.

Auf den Vertrag ist das Schweizerische Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Hofstetten-Flüh, Solothurn.

Für Fragen zur Auslegung einzelner Bestimmungen ist die deutsche Fassung der AGB massgebend.

11. Salvatorische Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen des Vertrages als ungültig erweisen, ersetzen die Parteien diese durch neue, welche den ursprünglich angestrebten Zielen und Zwecken entsprechen. Die Gültigkeit der AGB bleibt in jedem Fall erhalten.

Chrike AG
www.chrike.ch
Hofstetten-Flüh, 15. März 2021